Anfertigung der Schulfotos durch den AV-Zweig der Schule

E L T E R N V E R E I N
am Bundesoberstufenrealgymnasium Wien 1, Hegelgasse 12
Audiovision – Bildnerische Erziehung – Musikerziehung – Polyästhetik
www.hegel12-ev.at – ZVR Zahl 504181879

Wien, am 17. Oktober 2016

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Schule hat sich im Einvernehmen mit dem Elternverein entschlossen, künftig von der Heranziehung eines gewerblichen Berufsfotografen für die Anfertigung der Schulfotos Abstand zu nehmen. Stattdessen übernimmt der Audiovisionszweig der Schule im Rahmen eines Unterrichtsprojektes das Fotografieren der Schülerinnen und Schüler, womit eine wertvolle Synergie zwischen praktischer Anwendung der erlernten Techniken und der Nutzung zum Wohle der Schule erzielt und den Schülerinnen und Schülern ein kostengünstiger Bezug der Schulfotos ermöglicht werden kann.

Die Schule wird dem Elternverein den in elektronischer Form vorliegenden Fotobestand zur Verfügung stellen. Dieser kann Ihnen daher anbieten, gegen eine zweckgewidmete Spende ein Fotoset (15 EURO) oder nur ein Porträtfoto (5 EURO) in einem Labor anfertigen zu lassen; die Fotosets und Porträtfotos werden dann in der Schule ausgegeben. Aus verwaltungsökonomischen Gründen können jedoch keine Varianten innerhalb des Sets angeboten werden. Bei jenen Schülerinnen und Schülern, welche eine „edu.card“ beantragen und das Fotoset bzw. ein einzelnes Porträtfoto bestellen, ist das Foto für die „edu.card“ inkludiert.

Schülerinnen und Schüler haben in ihrer Klasse die Möglichkeit, ihren Wunsch nach diesem Fotoset bzw. einem Porträtfoto in eine Liste einzutragen. Die damit zusammenhängende Spende wäre bis spätestens 11. November 2016 auf das Konto des Elternvereines bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG mit der Bezeichnung „Elternverein am BORG 1010 Hegelgasse 12“,
IBAN AT28 3200 0001 0752 4176, Verwendungszweck: Name des Schülers bzw. der Schülerin, Klasse, Stichwort „Schulfoto“, zu überweisen. Es wird um Verständnis gebeten, dass spätere Bestellungen bzw. Einzahlungen nicht mehr berücksichtigt werden können, weil die Herstellung des Fotosets bzw. der Porträtfotos möglichst bald nach diesem Einzahlungstermin beim Labor in Auftrag gegeben werden soll.

Der Elternverein betont, dass kein Schüler und keine Schülerin verpflichtet ist, Fotografien aus diesem Fotoprojekt zu beziehen.

Nach Abdeckung der Kosten der Herstellung der Fotosets und Einzelfotos wird der verbleibende Rest der dem Elternverein überwiesenen Spenden an die Schule als zweckgewidmete Spende weitergegeben werden. Die Höhe der eingegangenen Spenden, die dem Elternverein entstandenen Kosten sowie den der Schule überwiesenen Spendenbetrag können Sie nach Abrechnung der Homepage des Elternvereines entnehmen.

Der Vorstand des Elternvereines begrüßt diese Projektinitiative der Schule und bedankt sich bei den beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrkräften für deren Engagement und doch beträchtlichen Aufwand bei der Umsetzung dieses Projektes; ebenso ist Frau Direktorin dafür zu danken, dass sie dieses Projekt ermöglicht und unterstützt.

Mit besten Grüßen
Dr. Roland Kassar e.h.
Obmann des Elternvereines

Kontakt: Obmann Dr. Roland Kassar, E-Mail: ev-h12@aon.at, Mobil: 0660/5934400

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*